Modetrends
31.05.2012

Der Sommer wird bunt

Der Sommer 2012 steht vor der Tür – für die meisten Frauen ein Grund um den Kleiderschrank mit den neusten Trends zu füllen. Doch was ist in diesem Sommer angesagt?

Flippige Formen und Farben setzen 2012 Akzente bei den Damen-Outfits

Egal, ob erdbeerrot, sonnengelb, himmelblau oder grasgrün – in Kombination mit figurbetonten Schnitten, kurzen Röcken, langen, luftigen Kleidern oder angesagten Chino-Hosen kann man sich als Frau richtig feminin in Szene setzen. Bei den Mustern stehen dieses Jahr der Kreativität alle Türen offen, wobei starke Kontraste besonders beliebt sind: Colour Blocking, Blumenornamente, Punkt- und Streifenprints oder eine Mixtur aus schwarz und weiß und den knalligen Farbtönen des Sommers lassen die Kleidung schnell zum Hingucker werden. Aber auch die Frauen, die bei ihrer Kleidung lieber dezentere Farben wählen, werden dieses Jahr sicherlich fündig, denn cremefarben und Pastelltöne wie flieder, apricot und rosé finden sich ebenfalls bei der Sommermode 2012.

Männermode im Frühling und Sommer – natürlich und maskulin

Bei den Herren-Outfits wird dieses Jahr bunt gemischt: Schriftzüge und Retro-Muster sind ebenso gefragt wie das klassische, figurnahe Hemd in uni. Auch Karo- und Streifenoptik lassen sich mit den knalligen Frühjahrs- und Sommertönen gut kombinieren. Dazu Chinos oder Bermudeshorts und schon ist man(n) gut ausgestattet.

Neuer Look – warum nicht auch eine neue Haarfarbe?

Gerade, wenn man zu den „klassischeren“ Farbnuancen an der Kleidung greift, lassen sich durch kleine, farbige Details wie Ohrringe, Broschen oder einen Schal geschickte Akzente setzen.
Aber auch eine neue Haarfarbe macht viel aus. Ob ein Kurzhaarschnitt oder eine luftige Hochsteckfrisur – kombiniert mit einem hellen Blond oder einem tiefen, leuchtenden Bordeauxrot ist man schick für den Sommer.

Bildquelle: Sunny Ripert – flickr.com


Schlagworte: , , , , , , , , ,

Kategorie: Outfits | RSS 2.0 | Artikel kommentieren | trackback

Ein Kommentar

Artikel kommentieren