Modetrends
09.01.2012

Die Modetrends 2012

Dank der Modenschauen in Mailand, Paris und New Yourk im Jahr 2011 zeichnen sich für 2012 bereits einige Modetrends ab, die so manchen überraschen dürften.

Transparent und luftig

Die Männerwelt kann sich spätestens diesen Sommer freuen. Warum? Ganz einfach, wie man bei Valentino oder John Galliano gesehen hat, können wir uns darauf einstellen, dass die Damenmode wieder transparenter und luftiger wird. Egal ob Rock, Kleid oder Bluse – hauchdünn und durchsichtig aus Seide und Chiffon mit Spitze dominierte die Modenschauen 2011 – ein Trend für Frauen, die etwas mutiger bei der Kleiderauswahl sind. Doch die passende Unterwäsche sollte dabei nicht vergessen werden. Denn die durchsichtigen Roben, die Akris auf der Pariser Modewoche präsentierte, sind so dünn, dass sie einen Blick bis auf die Unterwäsche freigeben. Die Mode wird also wieder femininer und etwas gewagter!

Cut – Outs

In eine ähnliche Kerbe schlagen Cut – Outs, die 2012 Modetrends werden. Die modebewusste Dame zeigt ihre Haut nicht durch ein tiefes Dekolleté, sondern entscheidet selbst, welche Stelle sie den Blicken freigibt. So werden Ausschnitte am Bauch, unterhalb der Brust oder an der Hüfte ein alltägliches Bild werden. Überhaupt scheint die Mode den Blick wieder mehr auf die Körpermitte zu lenken. Subtil und sexy – egal ob bei der Oberteil, Bademode oder Kleid.

Kurz und frisch in den Frühling

Auch kurze Shorts sind wieder in – wenn es nach Richard Chai geht bunt oder schwarz und hochgeschnitten, wie es Yigal Azrouel vormacht. Dadurch garantieren die Micro-Shorts ein Maximum an Beinfreiheit und sehen ein bisschen aus wie Miederhöschen. Die Farbgebung deutet jedoch eher auf ein buntes Jahr hin – so liegen helle Töne wie Gold und Silber, helles Beige oder knallige Farben wie Zitronengelb, Blau und Rot 2012 im Trend. Ganz und garnicht im Trend liegt weiß – lassen Sie daher die klassische, weiße Bluse lieber im Schrank.


Schlagworte: , , , , , , , , ,

Kategorie: Mode | RSS 2.0 | Artikel kommentieren | trackback

6 Kommentare

  • Das hört sich doch nach einem fantastischen Mode Jahr an. Schön das Chiffon und CO. wieder in Mode sind. Man kann ja auch mal ein wenig zeigen was man hat und das auf sehhr feminine Weise.

  • Ja da kann ich mich nur anschließen!! Ich freu mich schon auf den Sommer, da ich Shorts liebe und mir jetzt schon gut vorstellen kann, sie in allen verschiedenen Farben zu kaufen. Allerdings bin ich nicht so der Fan von Bauchfrei (außer am See), dennoch gefällt mir die Idee Oberteile anzuziehen die an der Seite offen sind.

  • Die empfohlenen oder möglichen Trends ändern sich kontinuierlich. Darauf haben verschiedene Faktoren einen Einfluss. Es kann sowohl ein Kulturereignis, neue Kollektion eines berühmten Modeschöpfers, als auch politischer Wandel sein.

  • Ich freue mich auch auf den Sommer dieser Trends an zu sehen!

  • hallo, endlich kommt der Frühling. Ich kann diesen Schnee nicht mehr sehen :-)

Artikel kommentieren